close
hauptmenü

Angebot Stosswellen Therapie

Radiale Stosswellentherapie gegen chronische Schmerzen am Stütz- und Bewegungsapparat: Die Indikationen dafür sind chronische Schmerzen, welche durch die nicht invasive Therapie behandelt werden können.

Swiss DolorClast®-Stosswellentherapiegeräte mit Ihrem innovativen Konzept der radialen Stosswellentherapie sehr erfolgreich auf dem Markt etabliert. Umfragen und Studien unter Kliniken, Ärzten und Therapeuten belegen die grosse Anerkennung der Methode und des Therapieerfolges. Unsere Behandlungserfolge sind in Bezug auf Heilungsquote und Kostenvergleiche erstklassig. Durch die mikrobiologische Wirkungsweise (Bioengineering) und der damit verbundenen Selbstheilungsprozesse, bietet die radiale Stosswellentherapie nach der Methode Swiss DolorClast® eine effiziente, effektive, moderne, evidence based und FDA-zertifizierte Therapie zur Behandlung von schmerzhaften, chronischen Entzündungen am Bewegungs- und Stützapparat, sowie von muskuloskelettalen Schmerz- und sportmedizinischen Problemen.

Radiale Stosswellentherapie gegen chronische Schmerzen am Stütz- und Bewegungsapparat: Die Indikationen dafür sind chronische Schmerzen, welche durch die nicht invasive Therapie behandelt werden können. Ambulant, praktisch, schonend und effizient. Sehr gute Therapieerfolge – meist genügen drei bis vier Sitzungen.

  • Es bedürfen aber auch teilweise mehrere Sitzungen oder in Kombination mit diversen anderen Applikationen (Ken Schneider).
  • Kein Röntgen, keine Schmerzmittel notwendig. In der Regel keine Anästhesie nötig, dank rascher Schmerzadaption und analgesierender Wirkung.

Erfahrungsgemäss muss aber erwähnt werden, dass es zu beginn der Therapie eine leichte Reaktion auftreten kann und auch darf. Dies liegt im physiologischen Rahmen und gehört zum Heilungablauf (Ken Schneider).

Einfache Applikation:

Das Wirkungsprinzip des Swiss DolorClast® ist physikalisch denkbar einfach und für den Patienten – auch ohne lokale Anästhesie – gut tolerierbar. Die pneumatisch erzeugten Stosswellen werden grossflächig auf die pathologisch veränderten betroffenen Regionen appliziert. Eine begleitende Röntgen- oder Ultraschallkontrolle ist daher nicht notwendig. Die Positionierung des Applikators erfolgt im Dialog mit den Patienten auf Grund von Schmerzangabe und Schmerzlokalisation.

Weitere Angebote

Folgende Angebote können wir Ihnen anbieten:

Hier finden Sie uns

Mitten im Herzen der Schaffhauser Altstadt. Vom Bahnhof (Zug / Bus) zu Fuss in 10 Minuten gemütlich zu erreichen. Parkplätze sind rund um den Bahnhof herum vorhanden und in ca. 15min zu Fuss erreichbar.